0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1200 Aufrufe

Neue Serviceleistung von Amann Girrbach bietet mehr Flexibilität und umfasst regelmäßige Programm-Upgrades

Im Rahmen der sogenannten Performance Pläne haben Amann Girrbach Kunden künftig die Möglichkeit, Serviceleistungen nicht nur zu kaufen, sondern sie flexibel zusammenzustellen und zu mieten.

Amann Girrbach bietet eine neue Serviceleistung: Im Rahmen der sogenannten Performance Pläne haben Kunden künftig die Möglichkeit, Softwareprogramme nicht nur zu kaufen, sondern sie zu mieten. Als vorteilhaft erweisen sich dabei die geringeren Einstiegskosten, flexible Auswahlmöglichkeiten und inkludierte Updates. Darüber hinaus stehen unterschiedliche Pläne für die Wartung und Reparatur der Hardware sowie für den Support via Helpdesk zur Verfügung. Die neuen Performance Pläne für Software, Hardware und Helpdesk sind seit Mai 2022 erhältlich.

Serviceleistungen flexibel zusammenstellbar

Nach einem Mix- und Match-Prinzip lassen sich bei Amann Girrbach Serviceleistungen ab sofort flexibel zusammenstellen und einfach abonnieren. Die neuen Performance Pläne sind somit eine Alternative zum Kauf. Die Software-, Hardware- und Helpdesk-Pläne können untereinander kombiniert werden, beim Abonnieren mehrerer Pläne erfolgt eine rabattierte Preisstaffelung. Bei den Software-Plänen sind jeweils die Lizenz und Upgrades im Preis inkludiert. Neue Upgrades werden regelmäßig zur Verfügung gestellt, sodass Kunden von neuen Workflows zur Optimierung der Arbeitsabläufe, von neuen Indikationen und Materialien oder etwa von Prozessoptimierungen – zum Beispiel aufgrund effizienterer Frässtrategien – profitieren.

Rundum-sorglos-Paket

„Die Idee hinter den neuen Performance Plänen ist, unseren Kunden ein Rundum-sorglos-Paket zu bieten. Unsere Kunden sollen unser System immer optimal einsetzen können und jederzeit auf dem aktuellsten Stand sein – die flexiblen, individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Lösungen ermöglichen dies bei gleichzeitig geringen Einstiegskosten. Seit Mai 2022 können Kunden daher selbst entscheiden, ob sie die CAD/CAM-Softwarelizenz kaufen oder mieten möchten. Damit folgt Amann Girrbach dem branchenübergreifenden Trend zu Abonnement-Modellen“, erklärt James Rushton, Head of Global Service bei Amann Girrbach. Nähere Informationen und alle Details zu den neuen Performance Plänen sind hier zu finden.

Quelle: Amann Girrbach Zahntechnik Unternehmen Dentallabor

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
06.12.2022

Formlabs Dental und Digital Smile Design starten globale Kooperation

Gemeinsame Ziele sind die Verbreitung des dentalen 3-D-Drucks und neuer Anwendungen auf Basis neuer Harze
06.12.2022

Voco Grandio disc nun mit Fräsgeräten von Amann Girrbach kompatibel

Nanokeramisches Hybridmaterial kann mit eigens validierter Frässtrategie für CAD/CAM genutzt werden
02.12.2022

„Bei uns gibt’s keine Überstunden mehr“

German Bär zu Gast in Folge #21 von „Dental Lab Inside – der Zahntechnik-Podcast“
28.11.2022

Energiekosten: Einmalzahlung für Labore gefordert

VDZI-Mitgliedsinnungen verabschieden einstimmig Resolution an die Bundesregierung
24.11.2022

Das Handwerk Zahntechnik zu den Menschen bringen

Förderverein Zahntechnik e.V. engagierte sich zum Tag des Handwerks 2022 in Regensburg
24.11.2022

Schleifen, glätten, polieren

Neues Zirkon Tool-Set von Argen Dental für perfekte Zirkonoberflächenbearbeitung
22.11.2022

Faszination Implantatprothetik

7. Camlog Zahntechnik-Kongress im Oktober 2022 in München
18.11.2022

Stumpfgips mit 0 Prozent Expansion

Dentona AG setzt mit Zero rock Erfolgsserie für Säge- und Vollmodelle fort