0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter

Vielen Dank für Ihre Teilnahme am Deutschen Zahnärzetag.

Ihr Zertifikat erhalten Sie zwischen dem 14.11-18.11.2022 per Email.

 

ACHTUNG:

Die Vorträge des Deutschen Zahnärztetags werden im Nachgang nicht als Aufzeichnung zur Verfügung gestellt.

 

 

Wissenschaftliche Leitung
alt

Prof. Dr. Roland Frankenberger

Marburg, Germany
11.11.2022
Session 1 Dr. Michael Frank
13:0013:15
Begrüßung und Einführung Prof. Dr. Roland Frankenberger, Prof. Dr. Christoph Benz
13:1514:00
Ethik, Digitalisierung, Datenschutz Prof. Dr. Alena Buyx
14:0014:10
Diskussion
Session 2 Prof. Dr. Roland Frankenberger
14:1014:50
Ernährung für Zahnmediziner Prof. Dr. Roland Frankenberger
14:5015:00
Netzwerk der Kompetenzen - Programm der Premium Partner: Digitale Lösungen für Herausforderungen im Praxisalltag Robert Filipovic
BFS health finance GmbH
15:0015:15
Pause
Session 3 Prof. Dr. Anne Wolowski
15:1515:45
Wie verträglich sind dentale Werkstoffe? Prof. Dr. Randolf Brehler
15:4516:15
Wahrheit und Wirklichkeit der Homöopathie Dr. Christian Weymayr
16:1516:45
Sind homöopathische Therapieangebote ethisch vertretbar? Dr. Daniel Friedrich, M.A.
16:4517:00
Diskussion
17:0017:20
Netzwerk der Kompetenzen - Programm der Premium Partner: Wie verträglich sind Materialien für die Geweberegeneration Prof Dr. Dr. Dr. Shahram Ghanaati
Geistlich Biomaterials
17:2017:30
Pause
Session 4 Prof. Dr. Roland Frankenberger
17:3018:00
Der Film "Root cause" - eine kritische Bewertung Prof. Dr. Edgar Schäfer
18:0018:45
Speichel als Diagnostikum Prof. Dr. Stefan Ruhl
18:4519:00
Diskussion
Wissenschaftliche Leitung
alt

Prof. Dr. Roland Frankenberger

Marburg, Germany
12.11.2022
Session 5 Prof. Dr. Dr. Jörg Wiltfang
09:0009:45
Ist Nachhaltigkeit utopisch? Hon.-Prof. Dr. theol. Dr.-Ing. M.A. (phil.) Mag. theol. Dipl.-Phys. Christian Berg
09:4510:00
Diskussion
Session 6 PD Dr. Dietmar Weng
10:0010:30
Welche Tests sind praxisrelevant? Prof. Dr. Peter Eickholz
10:3011:00
Orales Mikrobiom Prof. Dr. Christof Dörfer
11:0011:15
Diskussion
11:1511:25
Netzwerk der Kompetenzen - Programm der Premium Partner: Die zahnärztliche Abrechnung im Kreuzfeuer der Wirtschaftlichkeitsprüfung Christian López Quintero
- Wann bin ich in einer Wirtschaftlichkeitsprüfung
- Die 3 Stufen der Honorarberichtigung
- Ablauf einer Wirtschaftlichkeitsprüfung
- Workshop – Vermeidung von Abrechnungsfehlern, Beispiel: Röntgendiagnostik
- Der Prüfbescheid; Konsequenzen/ Folgen einer Wirtschaftlichkeitsprüfung


DAISY Akademie + Verlag
11:2511:30
Pause
Session 7 Prof. Dr. Roland Frankenberger
11:3012:00
Protektion und Funktion: Der Mundschutz 2.0 Stavros Avgerinos
12:0012:30
Die Funktion beim Sportler – Altbewährtes und Neues Dr. Siegfried Marquardt
12:3012:40
Diskussion
12:4012:50
Netzwerk der Kompetenzen - Programm der Premium Partner: Praxisübergabe gestalten Michael Hage
Henry Schein Dental Deutschland GmbH
12:5013:00
Netzwerk der Kompetenzen - Programm der Premium Partner: Umweltschutz, Hygiene und Kostenersparnis - Anleitungen und Technologien zur leichten Eigenherstellung grüner Chemie für mehr Unabhängigkeit Jan Papenbrock
BLUE SAFETY GmbH
13:0013:30
Pause
Session 8 Prof. Dr. Roland Frankenberger
13:3015:30
Ästhetische und funktionelle Wiederherstellung der Okklusalflächen mit indirekten Keramik Restaurationen „The Geneva Concept“ Prof. Dr. Irena Sailer, ZTM Vincent Fehmer
15:3016:00
Diskussion
16:0016:15
Verabschiedung Dr. Michael Frank, Prof. Dr. Christoph Benz, Prof. Dr. Roland Frankenberger, Prof. Dr. Dr. Jörg Wiltfang
Wissenschaftliche Leitung
alt

Prof. Dr. Roland Frankenberger

Marburg, Germany
12.11.2022
Studierende Dr. Stefan Ries
10:0010:15
Begrüßung Prof. Dr. Roland Frankenberger
10:1510:45
10 Dinge, die Sie vor der Assistenzzeit wissen sollten Prof. Dr. Christoph Benz
10:4512:00
Wir können auch anders - Drei Zahnärztinnen zeigen wie`s auch geht Stefanie Tiede M.Sc., Dr. Marie-Charlott Neumann, Dr. Charlotte Schwarz
12:0012:15
Pause
12:1513:15
Die Okklusion und der ganze Rest - wie sich Biss und Bewegungsapparat gegenseitig beeinflussen Dr. Stephan Gutschow
Wissenschaftliche Leitung
alt

Prof. Dr. Roland Frankenberger

Marburg, Germany
12.11.2022
Session Zukunftskongress Beruf & Familie Dr. Lea Laubenthal
14:0014:25
Wie man in 10 einfachen Schritten eine gutgehende Praxis ruiniert Prof. Dr. Christoph Benz
14:2514:50
Die 10 häufigsten juristischen Fragen aus der ZA Praxis Dr. jur. Peter Kurz
14:5015:15
Nachhaltige Praxisführung – ökonomisch, sozial und ökologisch PD Dr. Daniel Hellmann
15:1515:40
Praxisgründung im Jahr 2022 - eine unlösbare Aufgabe? Dr. Felix Roth
15:4016:05
Kinder(betreuung) in der Praxis Dr. Caroline Köllner-Holzheu
16:0516:30
Winkelstück verschluckt? – Haftpflichtfälle aus der Praxis Anne Sieben
16:3016:55
Das Kind in mir möchte die TI aus dem Fenster werfen Dipl.-Math. Jochen Gottsmann
alt

Stavros Avgerinos

Deutschland, Oberhausen
Born: 1.5.1970 in Alexandroupolis/Greece School: 1976-1988 in Germany, general higher education entrance qualification at the Werner-Heisenberg-Gymnasium Göppingen/Germany 1988-1989 Biology at the National and Kapodistrian University of Athens 1989-1990 Biology at the Aristotle University of Thessaloniki 1990-1995 Dentistry at the Julius-Maximillian University of Würzburg/Germany 1995-1997 Assistant Dentist in Würzburg 1998-now Dental Practice in Oberhausen /Germany 2009-now Main emphasis in sports dentistry, member of the ASD, Team-dentist and President of two Hockey-Teams (EVD e.V. Füchse Duisburg (3rd league professional ice hockey, Miners Oberhausen 1. league skater inline-hockey ) and responsible dentist of the NRW/German American Football Association 2011 Founder of the German Society of Sports Dentistry Member in several dental, medical and law societies
alt

Prof. Dr. Christoph Benz

Deutschland, München
1983: Staatsexamen in Göttingen. 1990: Oberarzt. 1990: Habilitation. 1996: Ernennung zum Professor. 2003: Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Alterszahnmedizin. 2005: Deutscher Präventionspreis. 2005: Wrigley-Prophylaxepreis. 2010: Präsident der Bayerischen Landeszahnärztekammer. 2011: Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer Mitbegründer von "Teamwerk - Zahnmedizin für Menschen mit Behinderungen" 120 Publikationen, darunter 19 Bücher und Buchbeiträge.
alt

Hon.-Prof. Dr. theol. Dr.-Ing. M.A. (phil.) Mag. theol. Dipl.-Phys. Christian Berg

Deutschland, Clausthal

Academic Degrees

2008 Honorary Professor Sustainability and Global Change (Nachhaltigkeit und Globaler Wandel) at Clausthal University of Technology; 2004 Doctorate in engineering (Dr.-Ing.), Clausthal University of Technology; grade: “with distinction” (“mit Auszeichnung”); 2003 Graduation in philosophy (Master of Arts (M.A.)), Würzburg University; grade: “with distinction” („mit Auszeichnung“); 2001 Doctorate in theology (Dr. theol.) at Heidelberg University, grade: „very good“ („magna cum laude“); 1998 Graduation in theology (“Mag. theol.”), grade: „very good“ („sehr gut“); 1994 Graduation in physics (Diplom) at Würzburg University; grade: “very good” („sehr gut“)

Academic Teaching

since 2010 Visiting Professor for Corporate Sustainability at Saarland University; since 2008 Honorary Professor Sustainability and Global Change at Clausthal University; 2016-2020 Lecturer at Kiel University (Institute of Social Sciences); 2007-2010 Lecturer for “Sustainability” and for “Global Economics” at the University of Design, Schwäbisch-Gmünd; 2003-2008 Lecturer “Environmental Protection” at Clausthal University of Technology; 1998-2003 Exercise courses (“Übungen”) in Fluid Mechanics I + II, seminars in Philosophy and Ethics of Science and Technology, Clausthal University of Technology, Including supervision of qualification theses at TU Clausthal and CAU Kiel

Grants and Awards

2021 Nomination for the Award Political Book of the Year by the Friedrich-Ebert-Foundation with the book “Ist Nachhaltigkeit utopisch?”; 2007 SAP Research Award 2007 for “exceptional contributions to SAP”; 2005 Award of Franzke’sche Stiftung (TU Berlin) for the book: Vernetzung als Syndrom, (engl. Networking as a Syndrome), Campus: Frankfurt a.M. 2005; 2002 Development Grant of the Center for Theology & Natural Sciences, Berkeley, CA; 2001 European Award of the Center for Theology & Natural Sciences, Berkeley, CA; 2000 First Prize at international essay competition of the Templeton Foundation; 1999 Doctoral Research Scholarship, Princeton, N.J.

Business and Work Experience

Since 2016 Keynote Speaker and freelance consultant sustainability; 2016-2020 Lecturer University of Kiel (part-time); 2010-2016 SAP Deutschland; Chief Sustainability Architect and Global Head Sustainability; within SAP Business Transformation Services (i.e. Business Consulting of SAP ); 2008-2010 DEKRA Industrial, Business Line Manager Energy and Resource Management; 2007-2008 SAP AG, Solution Manager for SAP GRC, topics: Sustainability and Risk Management; 2004-2007 SAP AG, Senior Researcher Sustainability at SAP Research; 2004 Consultant Corporate Social Responsibility at Fivewinds International; 1998-2003 Clausthal University of Technology, Scientific assistant, Germany; 2001-2003 Center for Theology and the Natural Sciences, Berkeley, Reg. Director for Europe (part-time); 1997-1998 International Science Forum of Heidelberg University, Project Manager; 1995-1996 Physics Teacher at Fachoberschule Würzburg (part-time)

Experience as Political Advisor

2017 Advisor within an expert panel on sustainable consumption for State Secretary Gerd Billen (Federal Ministry of Justice and Consumer Protection); 2011-2012 Lead of the task force “Sustainable business and growth” as “core expert” (“Kernexperte”) and member of the task force “Prosperity, quality of life and progress” in the expert dialogue of German Chancellor Merkel; 2012 Contribution as “International Expert” to a dialogue on the future innovations for Austria (“Future Lab”), initiated by the “Wirtschaftsbund” (“create 32”); 2008-2009 Member of expert dialogue about the future of Germany for the German Federal Chancellery

Honorary Activities

Since 2020 CLUB OF ROME, Full member (Associate member since 2012); Since 2020 German Chapter of the CLUB OF ROME, Vice-President (board member since 2004); Since 2019 Hanse-Wissenschaftskolleg, Foundation Board; Since 2018 B.A.U.M. e.V., Board of Trustees

Prof. Dr. Randolf Brehler

Deutschland, Münster
alt

Prof. Dr. Alena Buyx

Deutschland, München

Alena Buyx is Professor of Ethics in Medicine and Health Technologies and Director of the Institute of History and Ethics in Medicine at Technical University Munich. She has previously held appointments at the University of Kiel, University of Münster; Harvard University, and University College London; and she was Assistant Director of the Nuffield Council on Bioethics, London.

Professor Buyx is a medical doctor with postgraduate degrees in philosophy and sociology. Her research spans the whole field of biomedical and public health ethics, with a particular focus on ethics of medical innovation and health technologies, research ethics, questions of solidarity and justice in contexts such as public health and health care provision, and novel participatory approaches in biomedicine and beyond. She has expertise in theoretical ethical analysis as well as in empirical, mixed-methods approaches and policy development. She is keen on interdisciplinary approaches and collaborates regularly with clinical colleagues as well as with public health professionals, political and social scientists, philosophers, lawyers or health economists.

As a PI, Professor Buyx has been awarded over 3 million Euros over the last five years for dedicated ethics research. Her work is published in high-ranking journals, such as Science, BMJ, GiM or Bioethics. She is an award-winning teacher of medical and life science students, early career researchers, clinicians and health professionals. In addition to research and teaching, Professor Buyx is active in the political and regulatory aspects of biomedical ethics, sitting on a number of high-level national and international ethics bodies concerned with policy development and implementation, and consulting for various international research consortia and policy initiatives. She has been a member of the German Ethics Council since 2016 and a member of the WHO Expert Advisory Committee on Developing Global Standards for Governance and Oversight of Human Genome Editing (2019-2021). In 2020 she was admitted to the German National Academy of Sciences Leopoldina as a member of the Epistemology Section. 

alt

Prof. Dr. Christof Dörfer

Deutschland, Kiel
1980-1985: Studium der Zahnheilkunde an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. 1986-2006: zunächst wissenschaftlicher Mitarbeiter, seit 1993 Oberarzt der Poliklinik für Zahnerhaltungskunde der Klinik für Mund-, Zahn- und Kieferkrankheiten Heidelberg. 1993-1998: mehrere Forschungsaufenthalte an der University of Minnesota, USA. Seit 2006: Direktor der Klinik für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein Campus Kiel Gewinn zahlreicher weiterer nationaler und internationaler Forschungs- und Lehrpreise. Seit 2009: Sprecher "Zahnmedizin" im Deutschen Netzwerk für Versorgungsforschung. Seit 2012: Studiendekan Zahnmedizin. Seit 2016: Präsident der Deutschen Gesellschaft für Parodontologie e.V. (DG Paro).
alt

Prof. Dr. Peter Eickholz

Deutschland, Frankfurt

Peter Eickholz ist Direktor der Poliklinik für Parodontologie des Zentrums der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (Carolinum) an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Er ist Mitglied im Editorial Board des Journal of Clinical Periodontology, im wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Zahnärztlichen Zeitschrift und Chefredakteur der Zeitschrift PARODONTOLOGIE, engagiert sich in verschiedenen Fachgesellschaften und hat auf dem Gebiet der Parodontologie vielfach publiziert und referiert.

alt

ZTM Vincent Fehmer BDT, MDT

Schweiz, Geneva

ZTM Vincent Fehmer absolvierte seine zahntechnische Ausbildung in den Jahren von 1998 bis 2002 in Stuttgart, Deutschland. Von 2002 bis 2003 arbeitete er volontärisch in „Oral Design“-zertifizierten zahntechnischen Laboren in Großbritannien und den USA. Von 2003 bis 2009 arbeitete er bei Zahntechnik Mehrhof, einem „Oral Design“-zertifizierten Labor in Berlin, Deutschland. Im Jahr 2009 absolvierte er den Abschluss zum Zahntechnikermeister in Deutschland. Von 2009 bis 2014 war er leitender Zahntechniker an der Klinik für festsitzende und herausnehmbare Prothetik in Zürich, Schweiz. Seit 2015 ist er Zahntechniker an der Klinik für festsitzende Prothetik und Biomaterialien an der Universität Genf, Schweiz, und führt sein eigenes Labor in Lausanne, Schweiz. ZTM Fehmer ist Fellow des International Team for Implantology (ITI), aktives Mitglied der European Academy of Esthetic Dentistry (EAED) und Mitglied der Oral Design Group, der European Association of Dental Technology (EADT) und der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde (DGÄZ). Er ist als Referent auf nationaler und internationaler Ebene tätig. ZTM Fehmer wurde u. a. mit dem KENNETH D. RUDD AWARD der American Prosthodontic Society ausgezeichnet. Er hat über 50 Artikel in Peer-Reviewed Journals veröffentlicht und ist Autor diverser Buchbeiträge. Er fungiert als Editor-in-Chief des QDT Yearbooks und des International Journal of Esthetic Dentistry und ist zusätzlich Section Editor für das International Journal of Prosthodontics.

Robert Filipovic

Deutschland, Dortmund
alt

Dr. Michael Frank

Deutschland, Frankfurt (Main)
Studium in Marburg und Gießen; Promotion (Klinik Innere Medizin, Prof. Lasch) und mehrjährige Assistententätigkeit Universität Gießen. Seit 1985: Berufsausübungsgemeinschaft in Lampertheim, Schwerpunkt: Oralchi-rurgie, Implantologie, Parodontologie. Seit 1987: verschiedene standespolitische Ämter auf Landes- und Bundesebene. Seit 1992: zunächst Mitglied im Vorstand der Landeszahnärztekammer Hessen. Seit 1997: Präsident der Landeszahnärztekammer Hessen und Mitglied im Bundesvorstand der Bundeszahnärztekammer; Vorsitzender / Mitglied diverser Ausschüsse der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) u.a. Ausschuss Europa, Fort- und Weiterbildung, Qualität u. Leitlinien. Seit 2008-2011: Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer, dort verantwortlich u. a. für Fort- und Weiterbildung, sowie Qualität und Leitlinien in der Zahnmedizin; Mitglied im wissenschaftlichen Beirat des Quintessenz-Verlages Berlin; Autor und Mitherausgeber des 2-bändigen Weißbuches ZahnMedizin 2007, Int. Quintessenz-Verlag Berlin; Langjähriger Organisator und verantwortlicher Leiter des Europäischen Forums Zahnmedizin in Frankfurt. Seit 2010: im Kongress-Komitee mitverantwortlich für die jährliche Organisation des Deutschen Zahnärztetags in Frankfurt.
alt

Prof. Dr. Roland Frankenberger

Deutschland, Marburg

Seit 2019: Präsident der DGZMK. 2016–2018: Studiendekan Medizin, Zahnmedizin u. Humanbiologie. Seit 2015: Editor-in-Chief des Journal of Adhesive Dentistry; Preis für hervorragende Lehre im Fachbereich Medizin. 2012–2015: Geschfd. Direktor der Zahnklinik Marburg. 2012–2014: Präsident der DGZ. Seit 2011: Chefredakteur der Quintessenz Zahnmedizin. 2009–2012: Stellv. Vorsitzender der APW. 2009: Direktor der Abtlg. für Zahnerhaltungskunde, Med. Zentrum für ZMK, Philipps-Univ. Marburg. 2008: Walkhoff-Preis der DGZ, Forschungspreis der AG Keramik; Visiting Associate Professor, Nova Southern University, Fort Lauderdale, USA. 2001: Miller-Preis der DGZMK. 2000: Habilitation, Ernennung zum Oberarzt. 1999: Visiting Assistant Professor, University of North Carolina at Chapel Hill, USA. 1993: Promotion. 1987–1992: Studium der Zahnheilkunde, Univ. Erlangen-Nürnberg.
Autor von 250 Artikeln, 35 Buchbeiträgen und zwei Büchern. Nationaler und internationaler Referent.

Dr. Daniel Friedrich, M.A.

Deutschland, Bielefeld
alt

Prof Dr. Dr. Dr. Shahram Ghanaati

Deutschland, Frankfurt
1997-2004: Erststudium Humanmedizin, Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 2004: Promotion in Humanmedizin. 2004: Approbation als Arzt. 2005-2009: Zweitstudium - Zahnmedizin, Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 2009: Approbation als Zahnarzt. 2012: Promotion in Zahnmedizin. 2013: Facharzt für Mund-, Kiefer und Gesichtschirurgie. 2015: Habilitation German Society of Dental Oral and Craniomandibular Sciences European Society for Microcirculation European Society for Tissue Engineering Deutsche Gesellschaft für Biomaterialien (DGBM) European Society for Biomaterials (ESB) Member of Young Scientists Forum of ESB Seit 2008 Sprecher der German chapter of Young Scientists Forum of the European Society for Biomaterials. Mär. 2016: Zusatzbezeichnung "Plastische Operationen". Seit Apr. 2016: Leitender Oberarzt und stellvertretender Klinikdirektor. Okt. 2017: Voraussichtlicher Abschluss des APL-Verfahrens (außerplanmäßige Professur).

Dipl.-Math. Jochen Gottsmann

Deutschland, Berlin

Dr. Stephan Gutschow

Deutschland, Potsdam

Michael Hage

Deutschland, Düsseldorf

Leiter Henry Schein Financial Services

alt

PD Dr. Daniel Hellmann

Deutschland, Karlsruhe

Beruflicher Werdegang

2018 Umhabilitation – Erteilung der Venia Legendi durch die Universität Würzburg. 2017 Erteilung der Venia Legendi durch die Medizinische Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. 2014 Ernennung zum Spezialisten für Funktionsdiagnostik und –therapie (DGFDT). 2011 Baden-Württemberg Zertifikat für Hochschuldidaktik. 2011 Promotion zum Dr. med. dent. durch die medizinische Fakultät der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. 2008 Approbation. 2008 Zahnärztliche Prüfung. Von 2002 bis 2008 Studium der Zahnmedizin an der Universität Düsseldorf. 2003 Meisterprüfung im Zahntechnikerhandwerk

Positionen

Seit Oktober 2020 Direktor der Akademie für Zahnärztliche Fortbildung Karlsruhe. Von 2017 bis 2020 Oberarzt an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikums Würzburg. Von 2012 bis 2016 niedergelassene Tätigkeit im Team der Zahnärzte im Wi.Z, Aalen. Von 2009 bis 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikums Heidelberg. Von 2008 bis 2009 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik des Universitätsklinikums Düsseldorf.

Dr. Caroline Köllner-Holzheu

Deutschland, Erfurt

Am 09.06.1983, geboren in Erfurt. Verheiratet, 3 Kinder. 2002 Abitur, Albert-Einstein Gymnasium Erfurt. Von 2002 bis 2008 Studium der Zahnmedizin, Friedrich-Schiller Universität Jena. Von 2008 bis 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin Friedrich-Schiller Universität Jena unter der Leitung Prof. Dr. L. Stößer. Von 2009 bis 2013 Assistenzzahnärztin. Im März 2010 Geburt 1. Tochter, während Assistenzzeit. Von 2013 bis 2017 angestellte Zahnärztin. November 2014 Geburt 2. Tochter, während Anstellungszeit. Dezember 2014 Dissertation. 2017 Übernahme väterliche Zahnarztpraxis Dr. B.-U. Holzheu, Nettelbeckufer 16, Erfurt mit 2 angestellten Zahnarzthelferinnen. Im November 2017 Geburt 3. Tochter, während Selbstständigkeit. 2022 Übernahme 2. Zahnarztpraxis, Dr. G. Bastian, Tschaikowskistraße 24, Erfurt als Zweigpraxis. mit weiterem Wachstum beider Praxen und insgesamt 3 Zahnärztinnen und 9 Zahnarzthelferinnen.

alt

Dr. jur. Peter Kurz

Deutschland, Hamburg

Juristisches Studium in Tübingen und Bonn, Anwaltstätigkeit, von 1995 – 2002 Justitiar der Bundeszahnärztekammer (BZÄK), seit 2002 Hauptgeschäftsführer der Zahnärztekammer Hamburg und Geschäftsführer des Norddeutschen Fortbildungsinstituts für zahnmedizinische Assistenzberufe, Mitglied der Arbeitsgruppen Muster-Berufsordnung und Muster-Weiterbildungsordnung der BZÄK.

alt

Dr. Lea Laubenthal

Deutschland, Merzig
alt

Christian López Quintero

Deutschland, Potsdam

... ist Zahnmedizinischer Verwaltungsassistent und Qualitätsmanagementbeauftragter. Bundesweit betreut er diverse Zahnarztpraxen, Kliniken und Dentallabore in den Bereichen Abrechnung, Verwaltung und Praxisführung. Auch führte er viele Jahre erfolgreich das Praxismanagement einer großen Berufsausübungsgemeinschaft. Christian López Quintero ist Mitglied in diversen Ausschüssen unterschiedlicher Zahnärztekammern und stellvertretendes Prüfungsmitglied im Rahmen der ZMV-Ausbildung.

In den letzten Jahren hat er eine Vielzahl von Praxisneugründungen und -übernahmen zur selbstlaufenden Organisation geführt. Seine besonderen Stärken liegen im Bereich der zahnärztlichen und zahntechnischen Abrechnung und Verwaltung sowie in der Praxisführung.

Seit Jahren ist Christian López Quintero der DAISY Akademie eng verbunden und seit 2016 Teil des Trainer-Teams, dessen Leitung er 2022 übernommen hat. Durch seine bestehende Tätigkeit in den von ihm betreuten Praxen ist er bestens mit den Fragen, Sorgen und Nöten im täglichen Praxisalltag vertraut und gestaltet daher die Seminare nicht nur besonders informativ, lebendig und praxisnah, sondern lässt auch immer wieder brandaktuelle Fälle und Erfahrungen mit einfließen. Diese Mischung macht die Seminare der DAISY Akademie besonders lehrreich und wertvoll.

alt

Dr. Siegfried Marquardt

Deutschland, Tegernsee
Dr. Siegfried Marquardt studierte und approbierte an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit mehr als 21 Jahren praktiziert er in eigener Praxis am Tegernsee mit Schwerpunkt Parodontologie, Implantologie, Perioprothetik, funktionelle und ästhetische Zahnheilkunde sowie Sportzahnmedizin. Dr. Marquardt ist Gründer und Geschäftsführer der Z.a.T. Fortbildungs GmbH, die internationale Kongresse und praktische Arbeitskurse organisiert und veranstaltet. 2001 wurde er als erster Spezialist in Deutschland für Ästhetik und Funktion der Zahnmedizin von der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Zahnheilkunde (DGÄZ) ausgezeichnet. Im gleichen Jahr erhielt er den Spezialistentitel für Implantologie von der European Dental Association (EDA / BDIZ-EDI). Dr. Marquardt hält international Vorträge und Seminare, gibt praktische Arbeitskurse und veröffentlicht Artikel auf den Gebieten der ästhetisch-funktionellen Zahnheilkunde und Implantologie. Er ist aktives Mitglied der European Academy of Esthetic Dentistry (EAED). Weiterhin auch Mitglied in zahlreichen nationalen wie internationalen Fachgesellschaften. Zudem ist er Mitglied und Gründer des Seattle Study Club Tegernsee (SSC). Seit 2013 ist er im wissenschaftlichen Beirat der "Leading Implant Centers" (LIC). Er ist Dozent der APW innerhalb der DGZMK sowie des Masterstudiengangs der Uni Greifswald. Er war Vizepräsident der DGÄZ von 2001 - 2015 sowie Leiter der Zertifizierungskommission der DGÄZ von 2003 - 2013. Seit 2015 ist er Teamzahnarzt der SkiCross Nationalmannschaft des DSV und war Dental Director des SkiCross Weltcups 2015 und 2016 in Ostin, Obb. Dr. Marquardt war Kongresspräsident des 8. IFED Welt-Kongress im September 2013 in München und Kongresspräsident der 11. Intern. Jahrestagung der DGÄZ "Amercian meets Europe" im Oktober 2016 am Tegernsee. Seit 2016 ist Dr. Marquardt Herausgeber des Ärztenetzwerks Premium Kliniken & Praxen. Dr. Marquardt ist Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Sportzahnmedizin (DGSZM) und seit Juli 2018 zertifizierter Team-Sportzahnarzt.

Dr. Marie-Charlott Neumann

Deutschland, Nürnberg

Jan Papenbrock

Deutschland, Münster

Geschäftsführer BLUE SAFETY GmbH

alt

Dr. Stefan Ries

Deutschland, Wertheim
Zertifizierter Spezialist für Implantologie Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie • 1989 - 1995 Studium in Freiburg/Breisgau • 1998 Promotion • 1998 - 2005 Mitarbeiter Julius-Maximillian Universität Würzburg • 1999 - 2005 Oberarzt • 2003 - 2004 Tätigkeit in der Praxis Dr. Sebastian Schmidinger • 2002 Ernennung zum Spezialisten für Implantologie • 2005 Praxisgründung in Wertheim • 2006 Gründung des "Fortbildungsinstituts für Zahnärztliche Implantologie" • Nationale und Internationale Lehr- und Referententätigkeit • Lehrbeauftragter für die "Deutsche Gesellschaft für Implantologie" • Lehr- und Hospitationspraxis für die "Deutsche Gesellschaft für Implantologie" • Leiter des "Qualitätszirkels Implantologie Tauberfranken" • Beisitzer im Vorstand des Bayerischen Landesverbandes der DGI • Wissenschaftlicher Beirat für diverse Fachzeitschriften ("Implantologie", "Quintessenz International", "Praktische Implantologie und Implantatprothetik") • Mitglied zahlreicher Fachgesellschaften (Deutsche Gesellschaft für Implantologie, BDIZ, DGZMK)

Dr. Felix Roth

Deutschland, Bochum

Prof. Dr. Stefan Ruhl

Vereinigte Staaten von Amerika, Buffalo
alt

Prof. Dr. Irena Sailer

Schweiz, Geneve

Prof. Dr. Irena Sailer promovierte an der Universität Tübingen in Deutschland (1997/1998). Sie erhielt eine Assistenzprofessur an der Klinik für festsitzende und herausnehmbare Prothetik und zahnärztliche Materialkunde in Zürich, Schweiz (2003), wo sie ab 2010 als außerordentliche Professorin tätig war. Im Jahr 2007 war Prof. Dr. Sailer Visiting Scholar am Department of Biomaterials and Biomimetics am Dental College der New York University, USA. Seit 2009 ist sie Gastprofessorin am Department of Preventive and Restorative Sciences, Robert Schattner Center, University of Pennsylvania in Philadelphia, USA (Leitung: Prof. Dr. M. B. Blatz). Prof. Dr. Sailer ist Direktorin der Abteilung für festsitzende Prothetik und Biomaterialien an der Universität Genf, Schweiz. Im Jahr 2019 erhielt sie eine Honorarprofessur an der Universität Aarhus, Dänemark. Sie ist Spezialistin für Prothetik (Schweizerische Gesellschaft für Rekonstruktive Zahnmedizin) und besitzt ein Zertifikat für besondere Aktivitäten in der dentalen Implantologie (WBA) der Schweizerischen Gesellschaft für Zahnmedizin. Sie ist Mitglied des Vorstands der European Association of Osseointegration (EAO), Vizepräsidentin der European Academy of Esthetic Dentistry (EAED), Mitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Rekonstruktive Zahnmedizin, des Education Committee des International Team for Implantology (ITI) und der Greater New York Academy of Prosthodontics (GNYAP) sowie Chefredakteurin des International Journal of Prosthodontics und hat zahlreiche Publikationen veröffentlicht.

alt

Prof. Dr. Edgar Schäfer

Deutschland, Münster

2006: Ruf auf den Lehrstuhl für Konservierende Zahnheilkunde und Parodontologie an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig. 2007-2020: Managing Editor-in-Chief des internationalen Fachjournals ENDO - Endodontic Practice Today. Seit 2008: Leiter der Zentralen Interdisziplinären Ambulanz in der ZMK-Klinik des Universitätsklinikums Münster. Seit 2011: Vorstandmitglied und seit 2019 Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Endodontologie und zahnärztliche Traumatologie (DGET). Seit 2012: Associate Editor Odontology. 2014-2016: Präsident der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ).

Dr. Charlotte Schwarz

Deutschland, Berlin

Anne Sieben

Deutschland, Köln

Stefanie Tiede M.Sc.

Deutschland, Rostock
alt

PD Dr. Dietmar Weng

Deutschland, Starnberg
Priv.-Doz. Dr. Dietmar Weng arbeitete nach seinem Studium in Marburg von 1994 bis 1996 in der Abteilung für Zahnärztliche Prothetik der Universität Freiburg als Assistenzzahnarzt. Anschließend verbrachte er einen zweijährigen Forschungsaufenthalt mit den Schwerpunkten Implantologie und geführte Knochenregeneration an der University of Texas at Houston, Department of Periodontics. Von 1998 bis 2004 war er als Oberarzt in der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der Universität Würzburg tätig. Seit 2009 kooperiert er als Gastzahnarzt mit der Klinik für Zahnärztliche Prothetik, Propädeutik und Werkstoffkunde an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und hat dort 2011 habilitiert. Neben konventioneller festsitzender und herausnehmbarer Prothetik beschäftigt er sich in erster Linie mit der chirurgischen und prothetischen Versorgung implantatgetragenen Zahnersatzes und der Weichgewebeästhetik. Zu diesen Themen wurden von ihm zahlreiche wissenschaftliche Veröffentlichungen und Vorträge präsentiert. PD Dr. Weng ist Mitglied in mehreren wissenschaftlichen Gesellschaften und Redaktionsmitglied der Quintessenz-Zeitschrift "Implantologie". Seit 2004 ist er in einer Gemeinschaftspraxis in Starnberg mit den Schwerpunkten Implantologie und Parodontologie niedergelassen. Seit 2013 ist er Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (DGZMK).

Dr. Christian Weymayr

Deutschland, Herne
alt

Prof. Dr. Dr. Jörg Wiltfang

Deutschland
1963: Geburt. 1982-1988: Studium der Humanmedizin und Zahnmedizin an der Georg-August-Universität Göttingen, unterbrochen durch Studienaufenthalte in Minneapolis und Chicago. 1988-1998: Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie der Universitätsklinik Göttingen und Hamburg (BWK). 1997: Ernennung zum Oberarzt an der Universitätsklinik Göttingen. Feb. 1998: Habilitation für das Fach Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie und plastische Operationen. Seit Okt. 1998: leitender Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, unter Berufung auf ein Extraordinariat für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie (C 3). Apr. 2004: Berufung zum Ordinarius für Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Seit Jan. 2007: Editor-in-Chief - Journal of Cranio-Maxillo-Facial Surgery. Seit Mai 2013: 1. Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Kieferchirurgie (AGKi) Hauptarbeitsgebiete: Schwerpunkt der experimentellen Forschungstätigkeit ist der Einsatz osteoinduktiver und osteokonduktiver Knochenersatzmaterialien sowie Untersuchungen zur gesteuerten Knochen-regeneration, zur Kallusdistraktion und zum tissue engineering. Schwerpunkt der klinischen Forschungstätigkeit ist der Einsatz verschiedener mikrovas-kulärer Rekonstruktionstechniken im Rahmen der funktionellen Rehabilitation nach operativen Eingriffen sowie die operative Behandlung der obstruktiven Schlafapnoe.
alt

Prof. Dr. Anne Wolowski

Deutschland, Münster
Ltde Oberärztin und Stellvertreterin der Direktorin der Poliklinik für Prothetische Zahnmedizin und Biomaterialien, Leiterin des Bereiches Psychosomatik und Psychopathologie in der Zahnheilkunde und der Sprechstunde für CMD, Spezialistin DGPro, DGFDT und zertifizierte Gutachterin der DGPro. 1997 Hospitation im Orofacial Pain Center der Tufts University Boston, 2007 Zertifikat der ADEE für "Excellence in Dental Education". 2011 Walther-Engel-Preis der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg 2016 Alex-Motsch Preis der DGFDT. Vorsitzende des Arbeitskreises Psychologie und Psychosomatik in der Zahnheilkunde, Mitglied der wiss. Beiräte der DGPro, der DGFDT, der APW, der DZZ, des Journals CMF und der Konrad-Morgenroth-Förderergesellschaft e.V.. Über 100 Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und in Form von Buchbeiträgen, Mitherausgeber von 2 Büchern. Hauptarbeitsgebiete: Psychosomatik in der Zahnmedizin, Funktionsstörungen des Kauorgans, Alterszahnmedizin

Veranstalter

Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
Liesegangstraße 17a
40211 Düsseldorf
Deutschland
Tel.: +49 (0)211 / 610198-0
Fax: +49 (0)211 / 610198-11
E-Mail: info@dgzmk.de
Web: http://www.dgzmk.de

Veranstalter

Bundeszahnärztekammer
Chausseestraße 13
10115 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 (30) 40005 0
Fax: +49 (30) 40005 200
E-Mail: info@bzaek.de
Web: http://www.bzaek.de

Veranstalter/Kursanmeldung

Landeszahnärztekammer Hessen
Rhonestraße 4
60528 Frankfurt
Deutschland
Tel.: 069/42 72 75 - 191
Fax: 069/42 72 75 - 194
E-Mail: box@lzkh.de
Web: http://www.lzkh.de

Kooperationspartner

Quintessenz Verlags-GmbH
Ifenpfad 2-4
12107 Berlin
Deutschland
Tel.: ++49 (0)30 / 76180-624, -628
Fax: ++49 (0)30 / 76180-621
E-Mail: kongress@quintessenz.de
Web: https://www.quintessence-publishing.com/deu/de/

Premium Partner

 

Regeneratives Gewebemanagement
Geistlich Biomaterials
www.geistlich.de

 

Implantologie
Camlog
www.camlog.de

 

Praxishygiene
BLUE SAFETY
www.bluesafety.com

 

Dentalfachhandel
Henry Schein Dental
www.henryschein-dental.de

 

Banken
Deutsche Apotheker- und Ärztebank
www.apobank.de

 

Praxissoftware
DAMPSOFT die Zahnarzt-Software
www.dampsoft.de

 

Abrechnungslösungen & Service
BFS health finance
meinebfs.de

 

Abrechnungswissen
DAISY Akademie + Verlag
www.daisy.de

Unsere Empfehlungen

  

Weitere Veranstaltungen