0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
1119 Aufrufe

Neoss präsidentiert mit NeoScan 1000 einen einfach zu bedienenden Intraoralscanner

(c) Neoss

Neoss informiert: Auf der Neoss Integrate 2022 im Juni präsentierte die Neoss Group ihren neuen, einfach zu bedienenden Intraoralscanner NeoScan 1000. Der neue Scanner sei schnell zu einem Favoriten unter allen Testern geworden, so das Unternehmen. seit September ist dieser Intraoralscanner nun für alle und auch in Deutschland erhältlich.

„Endlich ist der Tag gekommen, an dem wir den NeoScan 1000 mit der gesamten zahnärztlichen Gemeinschaft teilen können. Das positive Feedback unserer Nutzer war außergewöhnlich. Obwohl ich wusste, dass er gut war, hat das Feedback bestätigt, dass er noch besser ist. Dieser Intraoralscanner wird es mehr Zahnärzten ermöglichen, sich digitale Abformungen zu leisten, wodurch viele Patienten vor dem Trauma einer herkömmlichen Abformung bewahrt werden“, erklärt Dr. Robert Gottlander, CEO und Präsident der Neoss Gruppe, zur breiten Markteinführung des neuen Geräts.

Einfach zu bedienen mit Full-Touch-Screen

Der einfach zu bedienende, genaue, kompakte und leichte Intraoralscanner bietet laut Unternehmen die Möglichkeit eines flexiblen Workflows mit offenen Daten, wodurch die Daten einfach im zahnärztlichen Team geteilt werden können. Mit einer einfachen USB-Kabelverbindung und Full-Touch-Screen-Unterstützung werde der NeoScan 1000 alle gleichermaßen begeistern, zeigt man sich überzeugt. Zudem sei er zu einem sehr erschwinglichen Preis erhältlich.

Dr. Dr. Nico Laube, Frankfurt am Main, berichtet von seinen Erfahrungen als Tester: „Als Pioniere in der Welt der digitalen Implantologie sind wir beliebte Beta-Tester neuer Intraoralscanner auf dem Markt. Der NeoScan1000 zeigt sehr vielversprechende Ergebnisse in Bezug auf Auflösung, Geschwindigkeit und Durchführbarkeit, so hat er bereits einen festen Platz in unserem digitalen Workflow.”

Mehr Informationen gibt es auf der Internetseite von Neoss.

Quelle: Neoss Digitale Zahnmedizin

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
29.11.2022

Mit einem Paket komplett versorgt

„All-in-one“ von Bredent enthält Software, Hardware, Materialien und Schulungen
17.11.2022

Fallplanungssoftware für die Aligner-Behandlung

Zum Jahresende 2022 präsentiert Straumann das Release von ClearPilot 5.0
15.11.2022

Aligner Orthodontie von der Planung bis zum Ergebnis – und mehr

DGAO-Kongress ist zurück in Köln – anspruchsvolle Therapie auf wissenschaftlicher Basis
03.11.2022

3-D-Druck in der zahnärztlichen Praxis

Ein Erfahrungsbericht von Dr. Ingo Baresel zu den Materialien und Geräten von SprintRay
21.10.2022

Für mehr Flexibilität, Wirtschaftlichkeit und Effizienz

Digitalisierung in der Zahntechnik: Ivoclar bietet umfassende digitale Workflows für Zahntechniker und Zahnärzte
10.10.2022

„Man wird ein besserer Zahnarzt“

Interview mit Dr. Kristina Baumgarten zu modernen Visualisierungsmöglichkeiten mit dem iTero Element Plus Scanner
06.10.2022

Farbpalette der VarseoSmile 3-D-Druckmaterialien erweitert

VarseoSmile 3-D-Druckmaterialien von Bego nun auch in Bleach-Farben erhältlich
04.10.2022

Intelligentes Update für das intraorale Röntgen

Dürr Dental präsentiert neuen Speicherfolienscanner VistaScan Mini View 2.0