0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing Deutschland
Filter
2147 Aufrufe

Ausgabe 4/2020 der Quintessenz-Zeitschrift für junge Zahnmediziner einfach digital abrufen

Sie kommen in jeder Praxis vor und sind nicht planbar: zahnmedizinische Notfälle. Deshalb widmet die „Qdent“ in der Ausgabe 4/2020 diesem Thema einen Schwerpunkt. Die Beiträge erklären beispielsweise, wie man sich im Notdienst strukturiert und was bei Notfällen zuerst behandelt werden muss. Chefredakteurin Dr. Kristin Ladetzki stellt die Ausgabe im Video vor.

Auch diese Ausgabe der Qdent, der Quintessenz-Zeitschrift von jungen Zahnmedizinern für junge Zahnmediziner, ist komplett digital und die Beiträge sind frei abrufbar. Direkt zur Ausgabe geht's hier entlang, alle Beiträge lassen sich einfach speichern und mit Freunden teilen.

Weitere Themen der Ausgabe sind Grundlagen der Statistik, Tipps für die Ergonomie in der Praxis, Erfahrungen bei Praxisvertretungen und wie sich ein Bachelor-Studium mit Zahnmedizin kombinieren lässt.

Video-Reihe „Qdent fragt nach“

Aktuell ist vieles nicht mehr, wie es vor Sars-CoV-2 und Covid-19 war. Aber wie ist es dann? Qdent wollte es genauer wissen und hat deshalb für die aktuelle Ausgabe in einer kleinen Reihe bei Studierenden und jungen Zahnmedizinern nachgefragt, wie sich ihr Alltag während der Corona-Pandemie verändert hat – nachzulesen im Heft ab Seite 32 oder hier bei Quintessence News: Wie das Studium an der Uni Bonn in den vergangenen Monaten abgelaufen ist, berichtet Louisa Krug; wie sich die aktuelle Situation auf das Examen auswirkt, beschreibt Katharina Bach und wie es ist, mit der Pandemie in die Assistenzzeit zu starten, erzählt Lea Menge hier im Video.

Schöne Aussichten für 2021: Die erste Ausgabe der Qdent im neuen Jahr wird das Thema „zahnmedizinische Notfälle“ vertiefen, wie Katharina Dobbertin, Beiratsmitglied der Qdent und redaktionelle Patin der Ausgabe, im Editorial verrät. Außerdem wird die Qdent wieder gedruckt erscheinen. Für Studierende ist ein Abo kostenlos, hier geht's zum Shop.

Quelle: Quintessence Publishing med.dent.magazin Aus dem Verlag Videos

Adblocker aktiv! Bitte nehmen Sie sich einen Moment ...

Unser System meldet, dass Sie eine aktive AdBlocker-Software verwenden, die verhindert dass alle Seiteninhalte geladen werden können.

Fair geht vor: Unsere Partner aus der Industrie tragen durch ihre Anzeigen einen maßgeblichen Teil zum Betreiben dieser Newsseite bei. Diese finden Sie in überschaubarer Anzahl auf der Startseite sowie den einzelnen Artikelseiten.

Bitte setzen Sie www.quintessence-publishing.com auf Ihre „AdBlocker Whitelist“ oder deaktivieren Ihre AdBlocker Software. Danke.

Weitere Nachrichten

  
08.12.2022

Praxisgründerseminar Österreich: zwei Plätze zu gewinnen

Mitmachen können Zahnärztinnen und Zahnärzte ohne eigene Praxis – Einsendeschluss 11. Dezember 2022
07.12.2022

Wie eine ganze Klinik den Weg in die Ukraine fand

Gespendete Klinikeinrichtung nach Lemberg transportiert – weitere Hilfsgüter gehen nach Haiti
07.12.2022

Google-Services auf der Praxiswebseite – ein Risiko für den Praxisinhaber

Dr. Robert Kazemi mit einer Einschätzung der Situation, Handlungsempfehlungen und Musterschreiben für die Praxis
06.12.2022

Funktional und sicher – der Röntgenraum in der Zahnarztpraxis

So sorgen Zahnärztinnen und Zahnärzte für sicheren Strahlenschutz – Tipps von Planungsprofis
05.12.2022

Praxen sollen künftig eine TI-Pauschale bekommen

Neue Pflegekräfteregeln, Quote für KZV-Vorstände, Unterstützung für Geburtshilfe, Pädiatrie und Hebammen – Bundestag beschließt Krankenhauspflegeentlastungsgesetz
05.12.2022

Karl Lauterbach und seine „Revolutionen“

Ambulantes Operieren, mehr Geld für Kinderkliniken und Hebammen, Quote für Vorstände – Dr. Uwe Axel Richter sucht die angekündigten revolutionären Veränderungen
05.12.2022

Dr. Dr. Frank Wohl ist neuer Präsident der BLZK

„Team Bayern“ löst den FVDZ an der Spitze der Bayerischen Landeszahnärztekammer ab – Dr. Barbara Mattner zur Vizepräsidentin gewählt
01.12.2022

Ehrliche Gesundheitspolitik macht keine leeren Zukunftsversprechen

Junge Ärztinnen und Ärzte im Hartmannbund fordern Dialog über künftige Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems