0,00 €
Zum Warenkorb
  • Quintessence Publishing United Kingdom
Filter
Schließen


88 Autoren/Referenten

  
alt

Camillo D'Arcangelo

Italien, Chieti

Prof. Dr. CAMILLO D’ARCANGELO CV

Full Professor in Restorative Dentistry at the University of Chieti, Italy

Dean of the Department of Restorative Dentistry and Dean of the greatest Department of the University of Chieti.
Dean of School of Specialization in Pediatric Dentistry of University of Chieti
His clinical and research qualities, together with his didactic skills, are internationally recognized. He is an invited speaker in the most prestigious International Congresses and he is the scientific, he is didactic coordinator of several activities involving different International Universities and invited Professor in several international universities.

He has been honorary professor at the Ukrainian Academy of Medical Stomatology since 2006 and member of the most eminent international scientific associations in the field of Restorative Dentistry and Adhesive Prosthodontics.
Over the years, he has been practicing very high-level clinical activities, together with his own clinical Staff, setting-up within the University of Chieti one of the worldwide most advanced center in the field of Restorative Dentistry, Adhesive Prosthodontics and Occlusal Problems.

In parallel with the clinical activities, at the University of Chieti he coordinates a dynamic research group, that has become over the years a reference point in Europe for the biomechanical studies on dental materials employed in Restorative Dentistry and Adhesive Prosthodontics and is particularly interested in the materials to be used for the full mouth rehabilitation of patients with parafunctions or TMJ disorders.

His clinical and scientific knowledge about the problems, the procedures and the materials related to the oral rehabilitation of parafunctional and dysfunctional patients led to the publication of a textbook titled “E.F.P. (Esthetical-Functional-Postural) Clinical Approach” (ACME edition), together with Dr. Lorenzo Vanini.

He is also author of another very successful volume published together with Macij Zarow, Gaetano Paolone, Gianluca Paniz and Luis Felippe translated in English, Polish, Russian and Portuguese: “Endoprotesica” Ed. Quintessence.

He published more than 100 papers on the most prestigious national and international journals

1

Weitere Informationen
alt

Karim Dada DDS

Frankreich, Paris

Dr. Karim Dada, DDS, MS, graduated with a degree in dental surgery and post-graduate certificates in implant prosthodontics and implant surgery from the Paris Descartes University. Dr Dada was recognized in 2005 by the Académie Nationale de Chirurgie Dentaire for his work in providing implant treatment to patients with head and neck cancer who are undergoing radiotherapy. Dr Dada maintains a private practice in Paris focusing on perio-plastic surgery and implant dentistry.

Weitere Informationen
alt

ZTM Ralf Dahl

Deutschland, Düsseldorf

Ralf Dahl absolvierte seine zahntechnische Ausbildung von 1981 bis 1985. Im Anschluss intensivierte er seine Kenntnisse bis 1988 in einem gewerblichen Labor mit Schwerpunkt Edelmetall, Keramik und Geschiebearbeiten.

1988 trat er in einer Privatpraxis eine Stelle als Zahntechniker an, in der er bis 1990 als Zahntechniker in leitender Funktion tätig war.

1991 schloss er die Meisterschule Düsseldorf erfolgreich mit der Meisterprüfung ab. Seit 1994 ist er Mitinhaber und Geschäftsführer der MB Dentaltechnik GmbH. Er ist Mitglied der „dental excellence-international Laboratory Group“, der EDA sowie der DGÄZ.

Ralf Dahl ist im In- und Ausland als Referent praktischer Arbeitskurse oder Live-Patientenkurse tätig. Er ist Gast-Dozent an der Meisterschule Freiburg sowie Autor zahlreicher Fachartikel in der Quintessenz Zahntechnik und dental dialouge.

Der Zahntechnikermeister ist auf Fachvorträge und praktische Arbeitskurse im Bereich Verblendtechnik und Vollkeramik spezialisiert. Seine Spezialgebiete sind die polychrome Verblendtechnik im Bereich Keramik, die funktionelle und ästhetische Herstellung vollkeramischer Inlays, Onlays, Veneers und Vollkronen sowie die Herstellung und Verblendung von Kronen und Brücken aus Oxidkeramiken und Lithium-Disilikat-Glaskeramik.

Weitere Informationen
alt

Christin Damann

Deutschland, Rhede
alt

Dr. Till Dammaschke

Deutschland, Münster

Till Dammaschke wurde 1965 geboren und studierte 1986 Soziologie, Politik und Geschichte an der Georg-August-Universität Göttingen. 1987 wechselte er zum Studium der Zahnmedizin an der Georg-August-Universität und legte dort 1993 sein Staatsexamen ab. Ab 1994 war Till Dammaschke zunächst wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Poliklinik für Zahnerhaltung der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. 1996 erfolgte die Promotion an der Georg-August-Universität. 1998 wurde Till Dammaschke zum Oberarzt der Poliklinik für Zahnerhaltung der Westfälischen Wilhelms-Universität ernannt und 2007 zum Akademischen Rat. 2008 erfolgte die Habilitation, 2009 die Ernennung zum Akademischen Oberrat und 2012 zum außerplanmäßigen Professor. Seit 2015 ist Till Dammaschke Leiter des Bereichs „Kariologie und Kinderzahnheilkunde“ der Poliklinik für Parodontologie und Zahnerhaltung, Münster.

Neben der Vitalerhaltung der Pulpa liegt ein weiterer Schwerpunkt seiner Forschung in der Endodontie auf Kalziumsilikat-basierten Zementen und Sealern. Till Dammaschke hat einige Preise und Auszeichnungen für seine wissenschaftlichen Arbeiten erhalten, wie den Jahrespreis der Deutschen Gesellschaft für Zahnerhaltung (DGZ) 2000, 2004, 2016 und 2018, Preisträger der Zeitschrift „Endodontie“ 2000, 2010 und 2016 sowie Jahresbestpreis Wissenschaftler der DGZMK 2004. Er wurde in den wissenschaftlicher Beirat der Zeitschriften „Endodontie“ und "Magazyn Stomatologiczny" (Polen) berufen, ist Section Editor der Zeitschrift „Head & Face Medicine“ und Associate Editor beim „European Endodontic Journal“ sowie „Dentistry Journal“. Außerdem ist Till Dammaschke Mitglied im Editorium der Zeitschrift „Clinical Oral Investigations“. Er ist zertifiziertes Mitglied der Europäischen Gesellschaft für Endodontie (ESE). Till Dammaschke hat über 100 deutsch- sowie englischsprachige Publikationen in wissenschaftlichen Fachjournalen und ist Co-Autor verschiedener deutsch- und englischsprachiger Fachbücher. Er ist deutschlandweit und international als Referent tätig.

Weitere Informationen
alt

Thilo Damsakos

Deutschland, Berlin
alt

Prof. Dr. Bettina Dannewitz

Deutschland, Weilburg

Bettina Dannewitz ist ein Weilburg geboren und hat in Heidelberg Zahnmedizin studiert, wo sie auch Ihre dreijährige Spezialisierung im Fach Parodontologie abgeschlossen hat (2004). Sie hat an der Universität Heidelberg promoviert (2001) und habilitiert (2009) , und eine außerplanmäßige Professur an der Goethe-Universität Frankfurt am Main (seit 2018). Sie ist zur Zeit die Präsidentin der deutschen Gesellschaft für Parodontologie, einer der größten zahnmedizinischen Fachgesellschaften in Deutschland. Zudem ist sie Autorin zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen und Fortbildungsbeiträge, Gutachterin in mehreren Fachzeitschriften und Referentin auf großen internationalen und nationalen Tagungen. Ihr Tätigkeitsschwerpunkt umfasst neben der Parodontologie, die Zahnerhaltung und die Endodontologie.

Weitere Informationen
alt

Dr. Francois Darqué

Dr Darqué is a Clinical Professor of the Department of Orthodontics at the University of Bordeaux (France) and at the Dental Clinic of the Hospital of Bordeaux. He received his dental degree from the University of Bordeaux and completed his orthodontic training at the same university and his lingual orthodontics training at the University René-Descartes of Paris (DUOL). He lectures in most european universities and has worked for many years developing mini-implant treatment modalities. Dr Darque is vice-president of the European College of Orthodontics (CEO). He runs a part-time private practice in Bordeaux.

Weitere Informationen
alt

Prof. Dr. Dr. Monika Daubländer

Deutschland, Mainz
1978-1985: Studium der Human- und Zahnmedizin in Mainz und Bern. Mai 1984: Ärztliche Approbation. Mai 1984: Promotion zum Dr. med. 1985-1989: Facharztweiterbildung an der Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie / Plastische Operationen im Katharinenhospital Stuttgart. Juli 1985: Zahnärztliche Approbation. Feb. 1986: Promotion zum Dr. med. dent. Nov. 1988: Gebietsanerkennung als "Zahnärztin für Oralchirurgie". 1989-1991: Assistententätigkeit. Mai 1991: Anerkennung als Kieferchirurgin. Juli 1991: Niederlassung als Kieferchirurgin. Seit Mai 1995: Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Klinik für Zahn-, Mund- und Kieferkrankheiten der Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie am Klinikum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Seit Juli 1995: Oberärztin der Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie am Klinikum der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 3. Feb. 2000: Erteilung der "venia legendi" - Fachbereich Medizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. 11. Okt. 2001: Verleihung des Millerpreises 2001 der DGZMK. 2003-2005: President elect of EFAAD (European Federation for the Advancement of Anaesthesia in Dentistry). Seit 2004: 1. Vorsitzende des Interdisziplinären Arbeitskreises für Zahnärztliche Anästhesie (IAZA). 2005-2007: President of EFAAD (European Federation for the Advancement of Anaesthesia in Dentistry). Apr. 2005: Prüfarzt in klinischen Studien (Koordinationszentrum für Klinische Studien, Mainz). Seit 2009: Leitung des Referates Schmerztherapie innerhalb der DGMKG (Deutsche Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie) sowie der zertifizierten Fortbildung "Schmerztherapeutische Grundkompetenz für MKGChirurgen". Seit 2011: Professur für Spezielle Schmerztherapie in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde. 20. Apr. 2013: Verleihung der Anästhesie-Ehrennadel in Silber vom Berufsverband der Deutschen Anästhesisten.
Weitere Informationen
alt

Sybille David

Deutschland, Groß-Gerau
Sybille David ist die Entwicklerin des Praxisknigge-Konzepts und die renommierteste Praxisknigge-Expertin der Dentalbranche. Das Buch "Der Praxisknigge" ist im Quintessenz-Verlag erschienen Zahlreiche Fachpublikationen zu den Themen Praxisknigge, Führungsknigge, Kommunikationsknigge, Beratungsknigge erscheinen regelmäßig in der Fachpresse. Die handlichen Booklets "Der Rezeptionsknigge" und der "Azubiknigge" sind nützliche Praxishilfen. Seminare und Vorträge für namhafte Veranstalter wie z.B. Zahnärztekammern, Qualitätszirkel, Verbände und Fortbildungseinrichtungen in Deutschland und der Schweiz zeugen von hohem Interesse für das Thema. Zahlreiche Praxistrainings für Team und Führungskräfte, Begleitung bei der Positionierung der Praxis gehören zum Schwerpunkt der Referentin.
Weitere Informationen
alt

Catherine Davies

Catherine Davies, MBBCh, MBA, is a medical doctor practicing in Johannesburg, South Africa, with a special interest in esthetics, regenerative medicine, and hair restoration. She has over 14 years of experience in FUE hair transplant surgery. She is board certified in stem cell medicine from the A4M Academy in the United States. Dr Davies frequently lectures and trains on medical procedures and is passionate about medical education. She recently featured in and produced an international medical TV show called Outpatients, which is on its third successful season and airs in 180 countries. Her passion is to drive social change through the use of media. She is the proud mother of three children.

Weitere Informationen
alt

Glécio Vaz de Campos DDS

Brasilien

Glécio Vaz de Campos, DDS, received his DDS degree from the Universidade Estadual Paulista (UNESP) in Araraquara, Brazil, in 1982. After he specialized in periodontics and prosthetics, several years of clinical practice led him to explore new techniques focusing on periodontal plastic surgery. In 1996, he was qualified on this subject at the Microsurgery Training Institute in Santa Barbara, California. He had a significant role in introducing periodontal and peri-implant plastic microsurgery techniques to Brazil and expanding the use of the operative microscope there. From 2000 to 2004, Dr Campos served as Director of the Operative Microscopy Department at the São Paulo Dental Association (APCD), where he organized the largest training facility on operative microscopy in South America. Dr Campos has coauthored 16 books related to periodontal and peri-implant plastic microsurgery, as well as scientific articles published in Brazil and abroad. Currently he maintains private practices in Jundiaí and São Paulo, Brazil, where he focuses on periodontal and peri-implant plastic microsurgery and offers regular training courses in his private microscopy laboratory in Jundiaí.

Weitere Informationen
alt

Charles F. de Freest DDS, FACP

Vereinigte Staaten von Amerika